Facebook Twitter Xing
26.02.2020 News

VSD Internationale - Sports Talk Club Ukraine

Am 24. Februar fand in der ukrainischen Hauptstadt zum ersten Mal der Sports Talk Club unter dem Motto "Digital in Sports" statt. Auch der VSD war durch Vorstand Stephan Peters (Vorstandsvorsitzender) und Marco Grund (Vorstand Marketing) vertreten, die sich via Livestream dazuschalteten. Vor Ort waren knapp 200 TeilnehmerInnen dabei - über den Live-Stream schauten etwa 500 Sportbusiness-Interessierte zu.

Auf welchen Werten basiert unsere Verbandsarbeit? Aus welchen Bereichen kommt unser Netzwerk? Wie schaffen wir es, die Menschen zusammenzubringen? Und, wie ist der Sport(business)-Markt in Deutschland aufgebaut? Diese Fragen wurden in erster Linie für die TeilnehmerInnen beantwortet. Nach 30 Minuten war die Kurzvorstellung auch schon wieder vorbei. Ein toller Mehrwert für alle ZuschauerInnen, nicht zuletzt weil der neu gegründete Sports Talk Club als VSD-Pendant in der Ukraine gesehen werden kann und unsere Verbandsarbeit als Beispiel genutzt wird.

Die Verbindung zum Veranstalter Maxim Motin ist über nichts geringeres als die sozialen Medien entstanden. Durch die neue LinkedIn Präsenz des VSD konnten bereits einige interessante internationale Kontakte geknüpft werden. So auch der Kontakt zu Maxim Motin, der die ehrenamtliche Arbeit des VSD sehr zu schätzen weiß und diese gerne in der Ukraine adaptieren möchte. Schön zu sehen, dass unsere seit bereits über 20 Jahren erfolgreiche Arbeit, auch international auf Anklang stößt.

Die gesamte Konferenz mit allen Speaker und Experten können Sie sich auf YouTube kostenlos anschauen. Vorstellung VSD mit Stephan Peters und Marco Grund: 1:53:00 - 2:13:05.

Das sagt der Veranstalter, Maxim Motin, auf LinkedIn über den Sports Talk Club