Facebook Twitter Xing
01.09.2020 News

TOP 5 Sports Business News des Monats August - Powered by Sponeo

Unser Digital News Partner Sponeo präsentiert die TOP 5 Sports Business News des Monats August. Die Sponeo App liefert im täglichen Morning Briefing die wichtigsten Nachrichten aus dem globalen Sportbusiness – in maximal fünf Minuten Lesezeit ist ein bestens informierter Arbeitstag gesichert. Im Rahmen unserer Partnerschaft erhalten VSD-Mitglieder exklusive Vergünstigungen für das tägliche "Sports Business Morning Briefing."

27.08.2020 – SPONSORING & VERMARKTUNG

Vertrag bis 2025: PepsiCo weitet UEFA-Sponsoring auf den Frauenfußball aus

 

Im Vorfeld des Endspiels der UEFA Women’s Champions League am 30. August hat der US-amerikanische Getränkekonzern PepsiCo ein mehrjähriges Engagement für den europäischen Frauenfußball bekanntgegeben. Die Vereinbarung gilt zunächst bis Sommer 2025 und ergänzt das bestehende Sponsoring der UEFA Champions League. Im Rahmen der fünfjährigen Partnerschaft will der Konzern den europäischen Frauenfußball auf allen Ebenen unterstützen. In diesem Zusammenhang wird PepsiCo einer der Hauptpartner der UEFA Women’s Champions League, der UEFA Women’s EURO, der UEFA-U19- und -U17-Frauen-EM und der UEFA Women’s Futsal EURO sowie des UEFA-Programms „Together #WePlayStrong“ zur Förderung des Frauen- und Mädchenfußballs in Europa. Die Zusammenarbeit zwischen der europäischen Fußballunion und PepsiCo besteht bereits seit 2015. 

26.08.2020 – GAMING & ESPORTS

Virtual Bundesliga: VBL Club Championship geht mit 26 Clubs in die neue Saison

Die VBL Club Championship geht mit 26 teilnehmenden Teams in ihre dritte Spielzeit. Damit verzeichnet der von der DFL Deutsche Fußball Liga in Kooperation mit dem US-amerikanischen Spieleentwickler EA SPORTS ausgerichtete eFootball-Wettbewerb in der Saison 2020/21 eine Rekord-Beteiligung. Während die VBL in diesem Jahr sieben neue Teilnehmer begrüßt (Eintracht Braunschweig, 1. FC Heidenheim 1846, TSG Hoffenheim, SC Paderborn 07, SSV Jahn Regensburg, SV Sandhausen und FC Würzburger Kickers), verabschieden sich mit dem DSC Arminia Bielefeld, dem VfB Stuttgart und dem SV Wehen Wiesbaden drei bisherige Teilnehmer. Den Rahmenterminkalender der neuen Saison, die im November starten soll, will die DFL Ende September veröffentlichen.

25.08.2020 – MEDIEN

Presented by Canton: Eintracht Frankfurt launcht eigenen Podcast

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt geht am kommenden Freitag mit einem eigenen Podcast online. Das Audioformat trägt den Titel „Eintracht vom Main“ und wird Beiträge zu den drei Themenbereichen „Mensch“, „Region“ und „Geschichte(n)“ umfassen. Laut Mitteilung wird der Dienst von Jan Strasheim (Leiter Medien-und Kommunikation), Matthias Thoma (Leiter Museum) und Marc Hindelang (Pressesprecher) moderiert. Präsentiert wird der Podcast vom Lautsprecherhersteller Canton, der die Eintracht seit Juli als offizieller Audio-Partner unterstützt. Die Zusammenarbeit mit Canton gilt für den Zeitraum von drei Jahren und damit bis zum Abschluss der Saison 2022/23.

12.08.2020 – PERSONAL & ORGANISATION

Eike Gyllensvärd und Moritz Altmann leiten globale eSports-Unit von SPORTFIVE

Die internationale Sportbusinessagentur SPORTFIVE hat mit Eike Gyllensvärd und Moritz Altmann ein neues globales Führungsduo für den Bereich eSports ernannt. Während Gyllensvärd künftig als Executive Vice-President, Global Esports Partnerships auftreten wird, wurde Altmann zum Vice President Global Esports befördert. Beide waren bereits langjährig für Lagardère Sports, die kürzlich umfirmierte Vorgängeragentur von SPORTFIVE tätig. Während Gyllensvärd zuletzt als Senior Vice President Sales das Vertriebsgeschäft der Agentur verantwortete, war Altmann als Executive Director Esports bereits auf die Geschäftstätigkeiten des Vermarkters im virtuellen Sport spezialisiert. Mit der neuen globalen eSports-Unit baut SPORTFIVE seine Organisationsstruktur weiter aus. Erst kürzlich hatte die Agentur mit Hendrik Schiphorst, Vivi Dimitriadou und Olaf Bauer ein neues Führungstrio für den deutschen Markt ernannt. Die globale Verantwortung tragen seit der Übernahme durch die US-amerikanische Beteiligungsgesellschaft H.I.G. Capital der neue CEO Stefan Felsing sowie Philipp Hasenbein (Chief Operating Officer), Robert Müller von Vultejus (Chief Growth Officer) und Christian Peters (Chief Financial Officer).

11.08.2020 – MEDIEN

Zum TikTok-Launch: Hertha BSC Berlin schließt mit Universal Music Group ab

Fußball-Bundesligist Hertha BSC Berlin hat sich mit dem Berliner Ableger der US-amerikanischen Universal Music Group auf eine exklusive Content- und Marketingkooperation geeinigt. Mit Unterstützung des Universal Marketing Labs wird der Bundesligist ab sofort Musik-Videos für seinen kürzlich gelaunchten TikTok-Kanal @herthabsc produzieren. Neben dem exklusiven Einsatz von Tracks aus dem Universal Music-Portfolio sollen bei @herthabsc Prominente aus Musik und Sport zusammenkommen, um der jungen Generation zielgruppengerechte Inhalte zu eröffnen. Den Start der Kooperation macht Maskottchen Herthinho mit dem Song "Someone To You" des britischen Singer-Songwriters BANNERS.

HIER geht´s zum exklusiven Angebot für VSD-Mitglieder!